ANFAHRT

Lage:
Das Bürgerhaus Eisenach liegt an der A4, Bad Hersfeld – Dresden. Es gibt drei Abfahrten (von West nach Ost: Eisenach-Weststadt, Eisenach-Mitte, Eisenach-Oststadt), von denen die Stadt in jeweils wenigen Kilometern erreichbar ist sowie
drei Bundesstraßen (B7, B19 und B84) sowie die Bahnmagistrale Frankfurt/Main-Berlin mit ICE/IR-Halt und über den naheliegenden Verkehrslandeplatz Eisenach-Kindel. Vom Bahnhof aus direkt  mit dem Bus (Linie 107) bis vor der Tür fahren.

 

Bekannt ist Eisenach durch die Wartburg oberhalb der Stadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und im Mittelalter Sitz des Landgrafen von Thüringen war. Dort übersetzte Martin Luther im Herbst 1521 das Neue Testament vom Griechischen ins Deutsche. 1817 fand dort das Wartburgfeststatt, eines der wichtigsten Ereignisse des Vormärz. Seit Februar 2017 ist Eisenach eine Hochschulstadt, inoffiziell führt die Stadt den Beinamen Wartburgstadt.